Autor Nachricht

55555

(Standard)

Zitat:
Männer bevorzugen helle Haut – und die haben Blondinen deutlich häufiger.

Und in den Genen der Männer steckt fest, dass sie sich lieber mit einer gesunden Frau fortpflanzen möchten. Krankheiten sind bei hellen Hauttypen viel einfacher zu erkennen. Je mehr Informationen, desto besser die Wahl.

Quelle

Diese Aussagen fand ich sehr spannend. Vorausgesetzt sie treffen tatsächlich global zu, könnte man da nach dem bisherigen Behinderungsverständnis nicht eine dunklere Hautfarbe bei Frauen als Anlaß für Behinderung sehen?

Ein deutsches Sprichwort sagt: "Unter den Blinden ist der Einäugige König!" Aber dieses Sprichwort stimmt nicht: "Unter den Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus!"

Heinz von Foerster
15.02.12, 14:20:17
Link

PvdL

(Standard)

Ich kann nur feststellen, daß für mich diese Aussage nicht zutreffend ist und daß (gerade) auch Frauen mit dunkler Haut sehr gesund aussehen können.

"Das also ist des Pudels Kern."
-- Prof. Dr. Heinrich Faust, M.A.
13.03.12, 20:10:43
Link

55555

(Standard)

Zitat:
Traurig und verunsichert schaut die Frau zu ihrem Mann herüber. Wie bekommt sie bloß endlich wieder seine Aufmerksamkeit? Mit schmachtenden Blicken, oder vielleicht doch eher durch eine frische Tasse Kaffee? Nichts wirkt, jede Anbahnung verläuft im Sande. Der Kerl hat nur Augen für seine Zeitung.

Aber dann folgt doch noch die Erlösung, der Gang in die Dusche hilft. Nach der Körperpflege wirbelt der wieder sichtlich verliebte Mann seine glückliche Schönheit durch die Luft. "Das Leben für Frauen wird frischer und sauberer", verspricht das Duschgel "Dry and Clean" (Trocken und sauber). Und was noch wichtiger sei - es garantiere eine hellere Haut. Inklusive des Schambereichs.

Das indische Schönheitsideal ist klar definiert, es lässt sich auf eine einfache Grundregel reduzieren: je weißer die Haut, desto hübscher der Mensch. Nicht nur die Frauen rücken mit Hilfe von Körperlotionen, Deodorants und verschiedenen Cremes dem dunklen Grundton zu Leibe.

[...]

Entwickelt hat den Spot Alyque Padamsee, der Werbefilmer versteht naturgemäß die Aufregung nicht. Es falle auf, dass Produkte, die weißere Haut versprächen, Sozialaktivisten immer wieder "auf die Palme bringen", zitierten ihn indische Zeitungen. Aber genau wie Lippenstift benutzt werde, um die Lippen roter zu machen, würden diese Lotionen eben benutzt, um die Haut heller zu machen. Er könne da kein Problem erkennen.

Aus seiner Sicht gibt es eine schlichte Erklärung, warum indische Frauen so eine Leidenschaft zum Weißen entwickelt hätten: "Wenn man zwei schöne Frauen sieht, die eine hell und die andere dunkel, lassen sich die Züge bei der Helleren besser erkennen", sagt Padamsee.

Solche Sätze bringen die Aktivisten tatsächlich auf die Palme. Sie argumentieren: Die Industrie gaukele ein Schönheitsideal vor, das sich für indische Frauen einfach nicht erreichen lasse. Zahlreiche Stars, unter ihnen der Bollywood-Schauspieler Shah Rukh Khan, haben schon für entsprechende Artikel geworben - auch für den Mann. In Städten wie Delhi oder Mumbai ist es bisweilen schwierig, im Kosmetikregal nicht auf Cremes zu stoßen, die einen "Weißheits-Effekt" versprechen.

Auch für den Heiratsmarkt in Indien gilt: Wer weiß ist, ist im Vorteil. In den Kontaktanzeigen, die in den Wochenendausgaben der Zeitungen gebucht werden, darf neben dem Hinweis auf die soziale Herkunft ein Zusatz möglichst nicht fehlen: "fair skin" - helle Haut.

"Es gibt in Indien nach wie vor eine regelrechte Besessenheit, weißer zu werden", sagt Pranay Sharma vom Nachrichtenmagazin Outlook. In diesem Bereich könnten seine Landsleute regelrecht "rassistische" Züge unter Beweis stellen, findet der Journalist: "Die Freundlichkeit, die weiße Ausländer erfahren, bleibt aus, sobald es sich um schwarze Ausländer handelt."

Der Wunsch, weißer zu werden, verläuft in Indien quer durch alle Schichten. In von der Industrie in Auftrag gegebenen Studien heißt es, mehr als 90 Prozent der indischen Frauen wollten solche Produkte verwenden. Eine hellere Haut gelte als "sozialer und ökonomischer Schritt nach vorn", fasst es eine Analyse der Universität von Michigan zusammen.

Quelle

Ein deutsches Sprichwort sagt: "Unter den Blinden ist der Einäugige König!" Aber dieses Sprichwort stimmt nicht: "Unter den Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus!"

Heinz von Foerster
30.07.12, 19:53:43
Link

PvdL

(Standard)

Ich glaube nicht, daß es wirklich um heller oder dunkler geht, sondern darum, was man nicht oder nur mit erheblichem Aufwand haben kann. Den blassen Mitteleuropäern erzählt man, dunkel sei attraktiv, weshalb man hier Bräunungscremes kaufen kann. In Indien ist es offenbar genau umgekehrt. In Japan gelten riesige Kulleraugen als sexy, weil da alle Schlitzaugen haben. Usw.

"Das also ist des Pudels Kern."
-- Prof. Dr. Heinrich Faust, M.A.
30.07.12, 22:27:10
Link

55555

(Standard)

Zitat:
Die Malaysier halten sich nicht gerne draußen auf, sie verbringen ihre Freizeit lieber in einer der vielen Shoppingmalls. Sie möchten auch nicht braun werden. Cremes, die die Haut blasser machen, gibt es hier an jeder Ecke.

Quelle

Woanders hatte ich gelesen, daß sich manche Chinesen Masken überziehen, wenn sie am Strand sind um im Gesicht nicht braun zu werden.

Ein deutsches Sprichwort sagt: "Unter den Blinden ist der Einäugige König!" Aber dieses Sprichwort stimmt nicht: "Unter den Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus!"

Heinz von Foerster
06.03.13, 10:16:22
Link
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Behinderung durch "Schlitzaugen"?
1 5928
13.12.13, 16:44:45
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Eugenik via Samenbank
6 10711
18.09.13, 00:30:27
Gehe zum letzten Beitrag von franken
Gehe zum ersten neuen Beitrag "Väter sagen ja" - Jürgen Vogel engagiert sich gegen selektive Abtreibung
1 3153
07.10.15, 12:27:21
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Barrierefreie vereinfachte Darstellung des Forums (hier anklicken)
Ausführzeit: 0.0117 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder