Autor Nachricht

55555

(Standard)

Wieder mal die Süddeutsche - wer so formuliert legt nahe, daß Behinderte seiner Ansicht nach immer reine Manövriermasse anderer sind.
Zitat:
Darf ein Ehepaar seinen behinderten Sohn mit zu einer Demonstration gegen Atomkraft nehmen? Oder wird ihm dadurch eine eine Meinung aufgezwungen, der er vielleicht gar nicht zustimmt?

Quelle

Ein deutsches Sprichwort sagt: "Unter den Blinden ist der Einäugige König!" Aber dieses Sprichwort stimmt nicht: "Unter den Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus!"

Heinz von Foerster
28.05.12, 09:04:37
Link

Rauhreif

(Standard)

Vielleicht hat ja der behinderte Sohn seine Eltern bedrängt, ihn zu dieser Demonstration zu bringen... und keiner fragt, ob Eltern dazu gezwungen werden dürfen?;)
01.06.12, 00:58:27
Link
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der Begriff "Menschen mit Beeinträchtigungen"
21 39636
18.09.13, 15:39:09
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Verdrehung von Wertbegriffen
3 6884
13.03.12, 21:42:08
Gehe zum letzten Beitrag von Rauhreif
Gehe zum ersten neuen Beitrag Eugenik via Samenbank
6 14893
18.09.13, 00:30:27
Gehe zum letzten Beitrag von franken
Barrierefreie vereinfachte Darstellung des Forums (hier anklicken)
Ausführzeit: 0.1199 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder