Autor Nachricht

55555

(Standard)

Man will uns ja staatlicherseits noch immer weismachen die irrwitzige Speicherung von Patientenakten für die neue Krankenkassenkarte auf einem zentralen Server, die EDV der Versorgungsämter, etc. wären vollkommen sicher. IT-Sicherheitsexperten sehen es eher so:
Zitat:
Den perfekten Schutz gibt es aber auch damit nicht. Den findet man derzeit nirgendwo. Firmen, die das behaupten, sind nicht vertrauenswürdig.

Quelle

Wie lange lassen wir uns was das angeht noch für dumm verkaufen?

Ein deutsches Sprichwort sagt: "Unter den Blinden ist der Einäugige König!" Aber dieses Sprichwort stimmt nicht: "Unter den Blinden kommt der Einäugige ins Irrenhaus!"

Heinz von Foerster
07.03.12, 21:15:59
Link
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Medikamente gegen "geistige Behinderung"
1 6192
15.02.12, 23:30:45
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wenn die Barrierefreiheit des einen die Barriere des anderen ist
2 10554
15.04.12, 17:21:58
Gehe zum letzten Beitrag von 55555
Barrierefreie vereinfachte Darstellung des Forums (hier anklicken)
Ausführzeit: 0.008 sec. DB-Abfragen: 14
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder